Die Tarife der privaten Krankenversicherungen

Welche Kriterien spielen ein Rolle für die Erhebung des Beitrags?

Bei gesetzlichen Krankenkassen hängen die Beiträge vom jeweiligen Verdienst der Versicherten ab. Bei den privaten Krankenkassen verhält es sich anders. Hier werden individuelle Beitragstarife erhoben. Diese richten sich nach Alter, Gesundheitszustand, Lebensgewohnheiten und Beruf sowie den zu versichernden Leistungen. Der Beitrag setzt sich aus dem festen Basistarif, der allen Beitrittsberechtigten offensteht, und Aufschlägen zusammen. Diese Aufschläge werden aufgrund der gewählten Leistungen und des jeweiligen Risikos (Beruf oder Krankheitsvorgeschichte) berechnet. Bei manchen vorliegenden Krankheiten kann es auch zu einem Leistungsausschluss kommen.