Das Gesundheitskonto

Das Gesundheitskonto: Extraleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung

Das Gesundheitskonto ist eine Leistung, die einige gesetzliche Krankenkassen ihren Mitgliedern  anbieten, manchmal auch Gesundheitsbausteine oder Bonusprogramm genannt. Im Rahmen dieser Programme wird von beiden Seiten in die Gesundheit des Versicherten investiert, deswegen der Begriff Gesundheitskonto.

Zuschüsse der Krankenkasse

Jeder Versicherte kann Leistungen eines oder mehrerer Gesundheitsbausteine in Anspruch nehmen. Die Leistungen, die das jeweilige Konto umfasst, sind weder Bestandteil der Zusatz– noch der regulären Leistungen der jeweilige Krankenkasse.

Wie erhalten Sie Zuschüsse aus dem Gesundheistkonto?

Ist einem Versicherten also eine Behandlung oder Maßnahme, die nicht durch die Krankenkasse gedeckt ist, sondern lediglich durch ein Gesundheitskonto, besonders wichtig, muss er nicht darauf verzichten. Für eine Teilnahme an Maßnahmen der Gesundheitskonten erhält er einen finanziellen Zuschuss von seiner Krankenkasse. Dafür müssen lediglich die Rechnungen über die Leistung eingereicht werden. Im Durchschnitt zahlen die Krankenkassen einen Zuschuss von etwa 150 Euro pro Jahr und pro Versicherten. Der Rest muss vom Versicherten selbst getragen werden. Die 150 Euro pro Jahr beziehen sich dabei aber nicht auf ein einzelnes Konto, sondern auf alle in Anspruch genommen Leistungen der Gesundheitskonten zusammen. Pro Gesundheitskonto wird ein Zuschuss von etwa 20 bis 100 Euro gewährt. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung zu setzen, um sich den genauen Inhalt erläutern zu lassen. Oftmals gibt es auch für familienversicherte Angehörige zusätzliche Möglichkeiten, einen höheren Zuschuss zu erlangen. Gerade, wenn Gesundheitsreisen für Sie ein wichtiger Aspekt sind und Sie und Ihr Ehepartner bei verschiedenen Krankenkassen versichert sind, lohnt ein Vergleich und ein Wechsel, um einen höheren Zuschuss zu erlangen.

Bezuschusste Bereiche

Folgende Bereiche werden von einigen Krankenkassen als Gesundheitskonto bezuschusst:

  • Reise-Impfschutz
  • Osteopathie-Behandlung
  • Homöopathische Arzneimittel
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Zahnversiegelung
  • Zusätzliche Vorsorge in der Schwangerschaft
  • Gesundheitsfördernde Kurse
  • Gesundheitsreisen

Wir empfehlen Ihnen, unsere Ausführungen zum Thema noch weiter zu vertiefen, sofern diese Gesundheitsbausteine für Sie in Frage kommen.

Allerdings gibt es einiges zu beachten, wenn Sie die Zuschüsse für die Gesundheitskonten sinnvoll nutzen möchten.