Als Azubi die Krankenkasse wechseln?

Auszubildende und Berufseinsteiger können die Krankenkasse wechseln

Gerader bei Berufseinsteigern und Auszubildenden ist es häufig der Fall: Über die Wahl der Krankenkasse macht man sich keine Gedanken und in der Regel wechseln Azubi nicht in eine andere Krankenkasse. Vielmehr bleiben sie in der Krankenkasse, bei der sie schon als Kinder versichert waren. Aber auch für Azubis kann der Wechsel der Krankenkasse von Bedeutung sein. So unterscheiden sich nicht nur die Leistungen von Krankenkasse zu Krankenkasse, sondern es sind auch spezielle Tarife, die einen Wechsel der Krankenkasse lohnenswert machen.

 Als Azubi die Krankenkasse wechseln?

Ja, das ist ganz leicht: Sie müssen nur seit 18 Monaten Mitglied in Ihrer aktuellen Krankenkasse sein. Die Bindungsfrist muss eingehalten werden – ansonsten steht Ihrem Wechsel der Krankenkasse als Azubi nichts im Weg!

Was müssen Sie machen, um als Azubi die Krankenkasse zu wechseln?

Machen Sie den Krankenkassenvergleich und suchen Sie sich Ihre passende Krankenkasse aus. Wir übernehmen den Formularservice für den Krankenkassenwechsel als Azubi und melden Sie bei der neuen Krankenkasse an.

Als besonderen Service übermitteln wir Ihnen dann Ihr individuelles Kündigungsschreiben für Ihre alte Krankenkasse – die Kündigung müssen Sie eigenhändig unterschreiben und per Post versenden!

Ohne Kündigungsschreiben und Eingangsbestätigung bei der alten Krankenkasse können Sie als Azubi nicht die Krankenkasse wechseln.